$config[links-horizontal-adaptive] not found
$config[links-horizontal-adaptive] not found

Robert_Gaines_and_George_Fleming | Kontakte

Das Windows 10 Notification Center in den frühen Stadien - Fenster 2023
Das Windows 10 Notification Center in den frühen Stadien - Fenster 2023
Anonim

Benachrichtigungen waren lange Zeit Teil des Windows-Betriebssystems. Bis Windows 8 waren sie jedoch nicht in der gleichen Liga wie OS X oder sogar unsere Smartphones. Windows 10 verfeinert sie weiter, so dass Sie alle Benachrichtigungen, die Sie erhalten haben, in einem einzigen Popup-Fenster überprüfen können. Die Benachrichtigungen können auf App-Basis deaktiviert oder stummgeschaltet werden, oder Sie können alle Benachrichtigungen für einen bestimmten Zeitraum stummschalten. Die Benachrichtigungen sind interaktiv. Wenn Sie eine neue Datei speichern oder eine App herunterladen, wird durch Klicken auf die Benachrichtigung, die Sie über den Abschluss einer dieser Aktionen informiert, die Datei geöffnet oder die App für Sie gestartet. Hier ist ein kurzer Überblick über alles, was Sie mit dem neuen Windows 10-Benachrichtigungscenter tun können.

Auf das Benachrichtigungscenter kann von zwei verschiedenen Orten aus zugegriffen werden. die Charms-Leiste und die Taskleiste. Wenn Sie über die Charms-Leiste darauf zugreifen, wird nicht das vollständige Benachrichtigungsfeld geöffnet. Stattdessen können Sie die Benachrichtigungen nur für 1, 3 oder 8 Stunden stummschalten. Um dies über das Benachrichtigungscenter-Symbol in der Taskleiste zu tun, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, wählen Sie Benachrichtigung ausblenden für aus und wählen Sie eine der drei Stummschaltungsoptionen aus.

Wenn Sie über neue Benachrichtigungen verfügen, wird das Benachrichtigungscenter-Symbol in der Taskleiste blau hervorgehoben und mit einem kleinen Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf das Symbol klicken, wird das Benachrichtigungsfeld geöffnet, und diese Markierung wird verworfen. Wenn keine neuen Benachrichtigungen vorhanden sind, sieht das Symbol in der Taskleiste wie ein einfaches Rechteck aus.
Wenn Sie über neue Benachrichtigungen verfügen, wird das Benachrichtigungscenter-Symbol in der Taskleiste blau hervorgehoben und mit einem kleinen Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf das Symbol klicken, wird das Benachrichtigungsfeld geöffnet, und diese Markierung wird verworfen. Wenn keine neuen Benachrichtigungen vorhanden sind, sieht das Symbol in der Taskleiste wie ein einfaches Rechteck aus.
Image
Image
Im Benachrichtigungscenter werden die Benachrichtigungen in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. Bei der technischen Vorschau von Windows 10 führt das Klicken auf diese Benachrichtigungen oft zu einem Fehler, bei dem der Dienst eine Datei nicht finden kann. Bewegen Sie den Mauszeiger über eine Benachrichtigung und oben rechts wird eine kleine Schaltfläche zum Schließen angezeigt. Klicken Sie darauf, um die Benachrichtigung zu schließen. Um alle Benachrichtigungen zu löschen, klicken Sie oben auf die Schaltfläche "Alle löschen".
Im Benachrichtigungscenter werden die Benachrichtigungen in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. Bei der technischen Vorschau von Windows 10 führt das Klicken auf diese Benachrichtigungen oft zu einem Fehler, bei dem der Dienst eine Datei nicht finden kann. Bewegen Sie den Mauszeiger über eine Benachrichtigung und oben rechts wird eine kleine Schaltfläche zum Schließen angezeigt. Klicken Sie darauf, um die Benachrichtigung zu schließen. Um alle Benachrichtigungen zu löschen, klicken Sie oben auf die Schaltfläche "Alle löschen".
Das Benachrichtigungscenter in älteren Builds der technischen Vorschau musste manuell aktiviert werden. Mit Build 9860 ist es standardmäßig aktiviert und Sie können problemlos über die Taskleiste darauf zugreifen. Derzeit ist es fehlerhaft und die Benachrichtigungen sind nicht umsetzbar. Sie können auf Nachrichten nicht antworten oder eingehende Skype-Anrufe über eine Benachrichtigung empfangen. Hoffen wir, dass die endgültige Version mit besseren, anpassbaren Mute-Optionen wesentlich polierter ist.
Das Benachrichtigungscenter in älteren Builds der technischen Vorschau musste manuell aktiviert werden. Mit Build 9860 ist es standardmäßig aktiviert und Sie können problemlos über die Taskleiste darauf zugreifen. Derzeit ist es fehlerhaft und die Benachrichtigungen sind nicht umsetzbar. Sie können auf Nachrichten nicht antworten oder eingehende Skype-Anrufe über eine Benachrichtigung empfangen. Hoffen wir, dass die endgültige Version mit besseren, anpassbaren Mute-Optionen wesentlich polierter ist.

Beliebtes Thema