$config[links-horizontal-adaptive] not found
$config[links-horizontal-adaptive] not found

Robert_Gaines_and_George_Fleming | Kontakte

Inhaltsverzeichnis:

So erhalten Sie eine virtuelle Touch-Leiste unter macOS - Ios 2023
So erhalten Sie eine virtuelle Touch-Leiste unter macOS - Ios 2023
Anonim

Apple aktualisiert seine Mac-Reihe nicht so oft wie das iPhone. Die neueste Innovation, die Apple für MacBooks entwickelt hat, ist die Einfügung einer Touch Bar. Bei neueren MacBooks befindet sich die Touch-Leiste direkt über der Tastatur. Diese Leiste enthält Softkeys, die gemäß der aktiven App auf Ihrem Bildschirm aktualisiert werden. Entwickler haben die Möglichkeit, die Touchbar zu unterstützen und app-spezifische Softkeys dafür aufzunehmen. Es ist eine ordentliche Hardware-Funktion, aber es lohnt sich möglicherweise nicht, ein MacBook zu aktualisieren. In Anbetracht der begrenzten Anzahl der neuen MacBooks hinsichtlich der Anschlüsse bevorzugen Benutzer die älteren Modelle. Wenn Sie jedoch die Idee der Touch Bar mögen, können Sie eine virtuelle Touch Bar unter macOS mit einer einfachen App aufrufen Touch Bar Simulator.

Virtuelle Touchbar auf macOS

Touch Bar Simulator fügt Ihrem Bildschirm eine virtuelle Touch Bar hinzu. Sie können damit interagieren und alle Apps, die mit der Touch Bar arbeiten, können mit dieser virtuellen App arbeiten. Laden Sie einfach die App herunter und führen Sie sie aus. Sie müssen macOS 10.12.2 oder höher ausführen, um es verwenden zu können.

Die auf der virtuellen Touchbar angezeigten Schaltflächen ändern sich je nachdem, welche App aktiv ist. In der Abbildung unten sehen Sie die Schaltflächen, die angezeigt werden, wenn Safari aktiviert ist. Die Touch Bar kann auch andere Touch Bar-Apps ausführen, und Sie können sie so verwenden, als hätten Sie eine physische Touch Bar auf Ihrem Mac.
Die auf der virtuellen Touchbar angezeigten Schaltflächen ändern sich je nachdem, welche App aktiv ist. In der Abbildung unten sehen Sie die Schaltflächen, die angezeigt werden, wenn Safari aktiviert ist. Die Touch Bar kann auch andere Touch Bar-Apps ausführen, und Sie können sie so verwenden, als hätten Sie eine physische Touch Bar auf Ihrem Mac.
Mit macOS können Sie die Touch-Leiste scannen, aber auch die virtuelle Schaltfläche verfügt über eine Schaltfläche. Klicken Sie auf die kleine Kamera-Schaltfläche in der oberen rechten Ecke, um die virtuelle Touch Bar zu scannen. Mit dem Schieberegler neben der Kamerataste können Sie die Deckkraft der Leiste einstellen. Bewegen Sie ihn nach rechts, um den Balken undurchsichtiger zu machen, und verschieben Sie ihn nach links, um ihn transparenter zu machen. Sie können die virtuelle Leiste beliebig auf Ihrem Bildschirm verschieben.
Mit macOS können Sie die Touch-Leiste scannen, aber auch die virtuelle Schaltfläche verfügt über eine Schaltfläche. Klicken Sie auf die kleine Kamera-Schaltfläche in der oberen rechten Ecke, um die virtuelle Touch Bar zu scannen. Mit dem Schieberegler neben der Kamerataste können Sie die Deckkraft der Leiste einstellen. Bewegen Sie ihn nach rechts, um den Balken undurchsichtiger zu machen, und verschieben Sie ihn nach links, um ihn transparenter zu machen. Sie können die virtuelle Leiste beliebig auf Ihrem Bildschirm verschieben.

Verwenden der virtuellen Touchbar

In der Standardeinstellung verfügt die virtuelle Touch-Leiste links über eine Esc-Taste. Auf der rechten Seite befindet sich eine Reihe von Systemumschaltern und eine Schaltfläche zum Erweitern. Einige exklusive Touch Bar-Apps können auf der rechten Seite zusätzliche Schaltflächen hinzufügen. Apps können jedoch nicht vollständig deaktiviert werden. Bei den Schlüsseln auf der rechten Seite können Apps von Drittanbietern hier nur einen oder zwei Schlüssel hinzufügen. Tippen Sie auf die Erweiterungsschaltfläche, um auf zusätzliche Schlüssel zuzugreifen, sowohl System- als auch Fremdanbieter.

Beliebtes Thema